Panoramastraße

Panoramastraße

5/5 - (18 votes)

Perfekte Panoramastraßen für einen Ausflug mit dem Auto

Bei unseren vielen Ausflügen zu besonderen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen haben wir oft schon die Fahrt dorthin genossen. Gerade in Regionen mit Bergen gibt es traumhaft schöne Panoramastraßen. Oftmals sind diese Panoramastraßen einfach nur eine Verbindung von A nach B. Manchmal ist die Panoramastraße an sich einen Ausflug wert. Sie werden sogar richtig als Ausflugsziel vermarktet. Hier zeigen wir dir besonders lohnende Panoramastraßen. Teilweise sind es Mautstraßen, die kostenpflichtig sind. Die eine oder andere Panoramastraße ist jedoch kostenlos befahrbar. Obwohl sich dieser Ausflug lohnt, werden sie nicht aktiv vermarktet und sind somit echte Geheimtipps.

Panoramastraßen Bayern

Rossfeld Panoramastraße

Die Rossfeld Panoramastrasse in Bayern
Die Rossfeld Panoramastrasse in Bayern

Die Rossfeld Panoramastraße ist wohl die beliebteste Panoramastraße in Bayern und zugleich die Meistbesuchte! Die Roßfeldstraße führt vom bekannten Ort Berchtesgaden hinauf auf 1560 Meter. Am höchsten Punkt der aussichtsreichen Straße ist ein großer Parkplatz. Sie siehst über viele Gipfel der Alpen und kannst einen kurzen Spaziergang machen. Entweder du wählst den ausgeschilderten Panoramaweg oder gehst entlang der Roßfeldstraße ein Stück am geteerten Weg. Das ist sogar mit Kinderwagen oder Rollstuhl möglich. Wir waren auch oben und haben den Ausflug mit einer Wanderung verbunden.

Die Rossfeldstraße ist übrigens eine echte Panoramastraße. Sie hat keinen weiteren Zweck, als das Bergpanorama zu zeigen. Du erreichst kein besonderes Ziel und die Straße ist auch keine Durchgangsstraße. Sie führt einmal um den Berg herum, mit vielen Ausblicken für die Menschen im Auto. Hier alle Details und Informationen:

Tatzelwurmstraße

Die Tatzelwurmstraße ist eine kostenlose Panoramastraße in Bayern. Sie verbindet Oberaudorf mit den schönen Tatzelwurm Wasserfällen. Auf dem Weg bis dort oben genießt du immer schöne Aussblicke auf die hügelige Alpenlandschaft. Wenn du weiter fährst, kommst du über das Sudelfeld nach Bayrischzell. Von dort kannst du über das romantisch gelegene Thiersee in einem großen Bogen zurück ins Inntal fahren. Nimm dir auf dieser Rundtour mit dem Auto oder Motorrad etwas Zeit. Der Besuch der Tatzelwurm Wasserfälle ist obligatorisch, weil sie nur wenige Minuten von der Panoramastraße entfernt. Hier habe ich alle Informationen zur Tatzelwurmstraße gesammelt:

Panoramastraße am Walchensee

Der Walchensee gilt als die Bayerische Karibik – und du kannst sie sogar vom Auto aus erleben. Vom Kochelsee geht es den Kesselberg in vielen Serpentinen hinauf. Es ist eine unfallträchtige Strecke! Pass dort bitte besonders auf und lass dich nicht unnötig provozieren. An Wochenenden mit schönem Wetter bist du hier sicher nicht alleine unterwegs. An der Kesselberg Höhe öffnet sich der Blick über den Walchensee. Türkisgrün schimmert er zuerst zwischen den Bäumen. Danach geht auf der Straße hinunter an den See. Die Panoramastraße am See verläuft direkt am Wasser entlang. Bis zum Ort Walchensee bist du immer am Wasser. Danach geht es weg vom Wasser und weiter Richtung Wallgau.

Pass auf: In Einsiedl kannst nochmal rechts abbiegen. Dort beginnt eine Mautstraße. Sie ist eine echte Panoramastraße in Bayern – und oft verstopft! Sie passiert die schönen Badestrände am Walchensee. In der Verlängerung erreichst du die Jachenau.

Deutsche Alpenstraße am Sylvensteinsee

Deutsche Alpenstraße - beeindruckende Panoramastraße in Bayern über die Brücke am Sylvenstein
Deutsche Alpenstraße – beeindruckende Panoramastraße in Bayern über die Brücke am Sylvenstein

Die Deutsche Alpenstraße ist die meistbefahrende Panoramastraße zwischen Bodensee und Berchtesgaden. Ein sehr schönes Teilstück führt kilometerlang entlang des Sylvensteinsee. Du siehst von der Panoramastraße Bayern hinunter auf den See, der sich wie ein Ford durch die Landschaft schlängelt. Das Highlight ist die Fahrt über die Faller Klamm Brücke. Von ihr hast du den perfekten Blick über den beliebten Stausee und die Berge. Bleib am besten kurz stehen, vom Parkplatz aus bist du in wenigen Minuten beim offiziellen Aussichtspunkt.

Panoramastraßen Österreich

Großglockner Hochalpenstraße

Großglockner Hochalpenstraße - die höchstgelegene Panoramastraße in Österreich
Großglockner Hochalpenstraße – die höchstgelegene Panoramastraße in Österreich

Die Großglockner Hochalpenstraße ist die bekannteste Panoramastraße in Österreich. Die 48 Kilometer lange Mautstraße führt dich ins Herz des Nationalpark Hohe Tauern. Du kommst Dank der 36 Kehren hinauf auf über 2500 Meter – eine Höhe, die du sonst nur bei einer Wanderung oder mit einer Seilbahn erreichst! Der mentale Höhepunkt ist der Stopp bei der Kaiser Franz Josef Höhe. Dort hast du den Blick auf den größten Berg Österreichs. Der Großglockner ist 3798 Meter hoch und ein majestätischer Gipfel. Zu seinen Füßen liegt die Pasterze, Österreichs bekanntester Gletscher. Wir haben einen Ausflug dorthin gemacht. Pass auf: Links und rechts der Großglockner Hochalpenstraße kannst du Murmeltiere sehen – die manchmal auch die Straßenseite wechseln.

Der Brenner mit der Europabrücke

Panoramastraße über den Brenner - die Europabrücke mit Blick zum Karwendel
Panoramastraße über den Brenner – die Europabrücke mit Blick zum Karwendel

Höchst prominent und vielbefahren ist die Brennerautobahn. Es dürfte die meistbefahrene Panoramastraße Österreichs sein! Millionen Autos fahren jedes Jahr über den Brenner. Das beeindruckendste Bauwerk der Brennerautobahn ist die Europabrücke. Mit einer Länge von 820 Meter überspannt sie das Wipptal mit der Sillschlucht. Die Schlucht liegt 190 Meter tiefer. Das brachte der Europabrücke beim Bau einen besonderen Titel ein: Höchste Brücke in Europa. Das war 1963. Was viele nicht wissen: Du kannst vom Rastbplatz bei der Europabrücke zu offiziellen Aussichtspunkt gehen oder noch hinauf zur Europakapelle. Wie du das findest und was es zu sehen gibt, das zeige ich dir hier:

Schlegeis Alpenstraße

Ebenfalls in Tirol, aber weit weniger frequentiert ist die Schlegeis Alpenstraße. Es ist eine Panoramastraße für Abenteuerlustige. Du hast viele Panorama vor dem Lenkrad, aber eine teils schmale Straße samt Felsentunneln. Diese Panoramastraße in Österreich geht nämlich auf den Bau des Schlegeisspeicher zurück. Um die Staumauer für den Speichersee zu bauen, brauchte man eine Straße für die Beförderung der Materalien. Deshalb wurde vom kleinen Ort Ginzling im hinteren Zillertal eine Straße ins Hochgebirge gebaut. Sie führt teilweise durch Felsentunnel und auf schmalen Straßenabschnitten hinauf auf rund 1800 Meter. Die Trassierung der heutigen Panoramastraße ist gleich geblieben wie zum Zeitpunkt der Materialtransporte. Das Ziel ist der Schlegeisspeicher. Er ist ein tolles Ausflugsziel, das es wegen seiner Hängebrücke sogar in die ARD-Nachrichten geschafft hat.


Zillertaler Höhenstraße

Auch die Zillertaler Höhenstraße hat ihren Ursprung in der Erschließung der Alpen. Erstmals wurde 1963 die Straße von den Bauern aus dem Zillertal genutzt, um auf ihre Almen zu kommen. 1969 wurde die Zillertaler Höhenstraße als Schotterstraße (!) für den öffentlichen Verkehr zugelassen. Seitdem hat sich viel geändert. Die Straße ist mittlerweile geteert. 5 Zufahrten führen aus dem Zillertal hinauf auf bis zu 2000 Meter. Unser liebstes Ziel ist das Murmelland. Es liegt direkt an der Panoramastraße in Tirol. Im Sommer triffst du dort Murmeltiere und die Kinder finden einen tollen Spieplatz. Nicht zu vergessen, die leichte Panoramawanderung zur Kapelle und die grandiose Einkehr bei der Kaltenbacher Skihütte.


Loser Panoramastraße

Die Loser Panoramastraße mit Blick auf den Altauseer See
Die Loser Panoramastraße mit Blick auf den Altauseer See

Die 9 Kilometer lange Loser Panoramastraße ermöglicht die Auffahrt mit dem Auto Richtung Loser. Unterwegs hast du bereits einen weiten Blick über das Salzkammergut. Auf 1600 Meter endet die Panoramastraße in Österreich auf einem großen Parkplatz. Dort liegt dir der Altauseer See zu Füssen. Wanderwege starten zum Loser Gipfel und zum bekannten Loser Fenster. Wenn du nur kurz wandern willst, ist der Augstsee dein Ziel. Die Loser Panoramastraße ist nur im Sommer geöffnet. Im Winter ist entlang der Straße eine gut präparierte Rodelbahn – es ist die längste Rodelbahn der Steiermark!

Haldensee Panoramastraße

Eine kostenlose Panoramastraße führt durch das Tannheimer Tal in Österreich. Mittendrin liegt der Haldensee, ein richtig schöner Bergsee. Die Bundesstraße führt direkt am Ufer entlang und zeigt dir diese besonders schöne Ecke. Du kannst hier parken und um den See wandern. Alternativ fährst du bis in den Ort Tannheim. Dort parkst du dein Auto und wanderst zum romantisch gelegenen Vilsalpsee. Wir waren dort, so schaut es aus:

Felbertauernstraße

Suchst du nach der entspanntesten Möglichkeit mit dem Auto über die Alpen zu kommen? Dann solltest du einmal auf der Felbertauernstraße fahren! Für uns ist sie nicht nur eine Verbindung über die Alpen von Norden nach Süden, sondern eine prachtvolle Panoramastraße. Die Felbertauernstraße hat alles, was eine Panoramastraße in Österreich ausmacht: Viele Kurven, traumhafte Ausblicke, Rastplätze und sogar einen See neben der Straße (den Elisabethsee). Über 36 Kilometer ist die Verbindung von Mittersill in Salzburg bis nach Matrei in Osttirol. Am schönsten finden wir die Lärchenfärbung im Herbst!

Arlbergpass

Panoramastraße über den Arlbergpass - im Winter erwartet dich hier eine einzigartige Winterlandschaft!
Panoramastraße über den Arlbergpass – im Winter erwartet dich hier eine einzigartige Winterlandschaft!

Der Arlbergpass ist die aussichtsreiche Möglichkeit, um von Innsbruck an den Bodensee zu kommen. Rund 500 Höhenmeter schraubt sich die Arlbergstraße hinauf in die Berge. Kurve für Kurve kommst du hinauf in eine beeindruckende Bergwelt. Aussichtsreiche 21 Kilometer später erreichst du das Ende der Panoramastraße, die dann über die Autobahn weiterführt. So schön die Arlbergstraße ist, so wenig wird sie als Panoramastraße wahrgenommen. Mehr noch: Es ist für die Meisten eigentlich „nur“ die kostenlose Umfahrung des mautpflichtigen Arlbergtunnel. Dabei hast du viel Panorama auf dieser Strecke. Selbst im Winter ist die Arlbergstraße offen und läßt dich zwischen den Skipisten mit dem Auto fahren. Schau hier:

Mehr gute Ideen und Ausflugsziele

Lust auf mehr außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Deutschland und Österreich? Hier unsere Tipps für besondere Deutschland Sehenswürdigkeiten. Und das sind die Österreich Sehenswürdigkeiten, die du einmal gesehen haben solltest. Je nachdem aus welcher Richtung du anreist, kannst du diese Sehenswürdigkeiten bei deiner Anreise mit der Fahrt über eine der Panoramastraßen verbinden!

Panoramastraße Tipps merken

So kannst du dir die Panoramastraße Tipps merken: Klick auf den Pin und merk ihn dir auf Pinterest. Alternativ kannst du dir auch diesen Beitrag in dein Postfach mailen oder per Whatsapp auf dein Handy schicken – So findest du unsere Ausflugsziele schnell wieder! Klick einfach auf das entsprechende Symbol unter den Bildern:

Teile es für deine Freunde - oder merke es dir auf Pinterest: