Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen

Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen - unsere Tipps für deinen Regenwetter Ausflug in Bayern
Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen – unsere Tipps für deinen Regenwetter Ausflug in Bayern

Berchtesgaden bei Regen

Du bist zu Besuch in Berchtesgaden und es regnet? Kein Problem, in und um die kleine Stadt im Süden Bayerns gibt es viel zu Entdecken und zu erleben. Auch bei Regen! Berchtesgaden gehört zu einem der regenreichsten Orte in Deutschland. Wir waren schon öfter in Berchtesgaden und haben dabei auch schon einige Regentage erlebt. Doch dadurch lassen wir uns unseren Aufenthalt nicht vermiesen.

Im Gegenteil, so haben wir einige schöne Ausflüge gemacht, die wir bei schönem Wetter nicht erlebt hätten. Da lockt uns dann doch zu sehr die herrliche Bergwelt. Was kannst du also nun an regnerischen Tagen in Berchtesgaden unternehmen? Hier sind unsere Tipps für dich:

Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen: Unser Rundgang durch den Ort
Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen: Unser Rundgang durch den Ort

Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen: Den Ort erkunden

Oft ist man ja irgendwo im Urlaub und hat dann vor lauter Möglichkeiten gar nicht den Ort erkundet, wo man gewohnt hat. Dabei lohnt sich ein Bummel durch die kleine Altstadt von Berchtesgaden wirklich. Viele alte Häuser schmiegen sich hier dicht an dicht und prägen das Ortsbild. Dabei sind auf zahlreichen Häusern die traditionellen „Lüftlmalereien“ zu sehen.

Sehenswürdigkeiten Berchtesgaden bei Regen: Lüftlmalereien bewundern
Sehenswürdigkeiten Berchtesgaden bei Regen: Lüftlmalereien bewundern
Berchtesgaden bei Regenwetter: Die bunten Häuserfassaden im Nonntal
Berchtesgaden bei Regenwetter: Die bunten Häuserfassaden im Nonntal

Auch sind die meisten Häuser der Stadt mit Blech eingedeckt (den Grund dafür habe ich nicht herausfinden können). Im Ortskern verstecken sich in jeder Ecke kleine Geschäfte, von Trachtenmode über Schnapsbrennereien, kleinen Bäckereien und auch einigen kuriose Geschäften. Natürlich findest du auch jede Menge gemütliche Cafés und Restaurants.

Berchtesgaden bei Regen: Stadtbummel und Einkaufen
Berchtesgaden bei Regen: Stadtbummel und Einkaufen

Als historische Straße mit besonders vielen gut erhaltenen mittelalterlichen Häusern, kannst du das Nonntal entlang spazieren. Die Straße beginnt eigentlich gleich hinter dem Schloss, weiter am Rathaus vorbei und dann die Straße entlang. Das Schloss kannst du auch besichtigen. Wenn du Interesse an bayerischer Geschichte hast, gibt es einiges Interessantes zu erfahren. Im Sommer finden fortlaufend Führungen dort statt, in den Wintermonaten zweimal täglich.

Sehenswürdigkeiten Berchtesgaden bei Regen: Das Schloss in der Altstadt
Sehenswürdigkeiten Berchtesgaden bei Regen: Das Schloss in der Altstadt

Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen: Das Kino

Im Alpenkongress, im Zentrum des Ortes, finden nicht nur viele Veranstaltungen statt, sondern dort ist auch ein Kino untergebracht. Hier könnt ihr aktuelle Filme sehen. Im Programm der Veranstaltungen, finden sich Konzerte, Kaberettabende oder auch Adventabende.

Sehenswürdigkeiten Berchtesgaden bei Regen

In Berchtesgaden findest du die Watzmanntherme und das „Haus der Berge“. Beides schöne Möglichkeiten einen Regentag zu gestalten. Wer gerne sportlich unterwegs ist, der kann zum Klettern in die große Halle des Kletterzentrums gehen. Am Königssee kannst du die dauerhafte Romy Schneider Ausstellung anschauen. Viel zum Leben der bekannten Schauspielerin erfährst du dort. Im Dokumentationszentrum Obersalzberg bist du richtig, wenn du dich mit der nationalsozialistischen Vergangenheit des Ortes auseinandersetzten möchtest. Aufgrund der geschichtlichen Zusammenhänge empfehlen wir diesen Ausflug nicht mit jüngeren Kindern.

Wellnesstag bei Schlechtwetter in Berchtesgaden

Dein  Wellnesstag bei Schlechtwetter in Berchtesgaden: In der Almsauna vom Edelweiss
Dein Wellnesstag bei Schlechtwetter in Berchtesgaden: In der Almsauna vom Edelweiss

Unser Tipp für einen Genuss- und Wellnesstag in Berchtesgaden: das Day-Spa im Hotel Edelweiss: Du beginnst den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück im Restaurant mit Obst, Antipasti, Crêpes, Sekt, Müslis…. und kannst dann den ganzen Tag so richtig ausspannen (und dich vom Frühstück erholen:) ). Entweder in einer der vielen Saunen, oder im Panoramaschwimmbad oder du lässt es dir bei einer Massage gutgehen. Wir selbst sind bei unseren Aufenthalten gerne hier zu Gast und genießen den Rundumservice.

Day Spa Berchtesgaden mit vielen Saunen über den Dächern des Orts
Day Spa Berchtesgaden mit vielen Saunen über den Dächern des Orts

Berchtesgaden wandern bei Regen

Ja auch bei Regenwetter kann man kleine Wanderungen unternehmen. Natürlich hat man dann nicht die schöne Aussicht, andererseits hat man dann oft Flecken in der Natur mal ganz für sich. Bei leichtem Regen kannst du zum Beispiel in der Almbachklamm wandern (bei Starkregen wird die Klamm aus Sicherheitsgründen geschlossen). Die Klamm zeigt sich dann mal in ganz anderen Farben als bei Sonnenschein, hat aber dennoch ihren Reiz.

Berchtesgaden wandern bei Regen - so schön ist die Almbachklamm
Berchtesgaden wandern bei Regen – so schön ist die Almbachklamm

Auch eine kleine Wanderung am Ufer des Königssees ist bei Regen keine schlechte Idee. Ohne die Menschenmassen, hat der See eine ganz eigenen Atmosphäre. Auch die Wimbachklamm ist bei leichtem Regen eine Wanderung wert. Der Weg weiter Richtung Wimbachschloss ist auf einem unschwierigen Weg zu Wandern, also auch bei Regen möglich. Und auch der Hintersee zeigt sich bei Regenwetter einzigartig. Der Zauberwald wird noch verwunschener und auch der See hat eine verzauberte Stimmung. Rund um den See kannst du ganz unkompliziert am Ufer wandern.

Berchtesgaden mit Kindern bei Regen

 Berchtesgaden mit Kindern bei Regen - cooler Brunen mit Wasserspiel
Berchtesgaden mit Kindern bei Regen – cooler Brunen mit Wasserspiel

Mit Regenjacke lohnt sich in Berchtesgaden mit Kindern bei Regen die spannende Wanderung durch die Almbachklamm oder die Wanderung von Ramsau durch den Zauberwald zum Hintersee, siehe oben. Wir waren auch in Regenmontur in den Gassen von Berchtesgaden unterwegs. Einmal durch das Nonntal, dann zwischen der Franziskanerkirche und der Christuskirche. Gefunden haben wir Spielwarengeschäfte und einen tollen Spielplatz. Hier lässt es sich auch bei leichtem Regen spielen. Er ist direkt hinter der öffentlichen Bücherei in Berchtesgaden.

Spielplatz Berchtesgaden mit Kindern bei Regen - direkt im Ort bei der Bücherei
Spielplatz Berchtesgaden mit Kindern bei Regen – direkt im Ort bei der Bücherei

Salzwelten Hallein

Wenn du ein bisschen in der Umgebung schaust, gibt es wirklich einige tolle Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Du liebst zum Beispiel Bergwerke? Dann mach doch einen  Ausflug zu den Salzwelten Hallein. Wir waren dort schon öfter! Das Bergwerk liegt am Dürrnberg, nur einmal über den Berg auf der österreichischen Seite. Mit dem Auto erreichst du es in einer guten viertel Stunde aus. Unsere Kinder lieben das Bergwerk mit seinen Rutschen, dem Bergwerkszug und dem geheimnisvollen Salzsee. Für Kinder gibt es übrigens spezielle Führungen mit der Bergwerksente Sally!

–> Salzwelten mit Kindern

Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen: Glück auf in den Salzwelten Hallein
Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen: Glück auf in den Salzwelten Hallein

Porsche Traumwerk

Das Porsche Traumwerk mit der Modeleisenbahnwelt - dort ist es egal wieviel es regnet!
Das Porsche Traumwerk mit der Modeleisenbahnwelt – dort ist es egal wieviel es regnet!

Ebenfalls recht nah, ist das Porsche Traumwerk bei Anger. In einer halben Stunde erreichst du dieses tolle Ausflugsziel. Eine moderne Modelleisenbahnwelt wird hier fantastisch in Szene gesetzt. Lichteffekte erzeugen nicht nur Tag und Nacht, sondern auch Gewitter oder auch mal ein Feuerwerk. Viele kleine Details machen die Modellwelt sehr erlebnisreich. Interaktiv und mit neuester Technik versehen ist die Spielzeug-Ausstellung und natürlich gibt es auch Porsche Autos zu bestaunen.

–> Porsche Traumwerk

Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regenwetter

Natürlich bieten auch die Städte rund um Berchtesgaden Einiges. In Salzburg kannst du ins „Haus der Natur“ gehen. Klingt langweilig? Ist es aber sicher nicht. Technik und Natur können hier erlebnisreich von kleinen und großen Forschern entdeckt werden. Auch die Festung „Hohensalzburg“ lohnt sich für einen Regenausflug. Prachtvolle Räume und die Auffahrt mit dem Panoramaaufzug sind ein Erlebnis. In Bad Reichenhall kannst du den Tag entweder in der Rupertustherme verbringen oder du besuchst die Saline. Hier kannst du in unterirdischen Gängen dem Geheimnis der Sole auf die Spur kommen. Bad Reichenhall lädt dich zu einem schönen Spaziergang durch die Stadt ein. Besonders sehenswert ist unter anderem der Kurpark. In Freilassing kommen Kinder und Erwachsene in der Lokwelt auf ihre Kosten. Achtung: nur Freitag bis Sonntag geöffnet. Hier gibt es Lokomotiven in allen Größen zu bestaunen und Kinder können an den interaktiven Stationen viel erleben.

Berchtesgaden bei Regen - merk dir diese Tipps für deinen nächsten Regentag in Bayern
Berchtesgaden bei Regen – merk dir diese Tipps für deinen nächsten Regentag in Bayern